Über uns - Weinanbau auf der Insel Reichenau

Die Insel Reichenau ist das südlichste Weinanbaugebiet Deutschlands. Das Bodenseeklima verhilft dem Weinbau hier zu einer recht hohen Sonnenscheindauer. Die Seefläche rund um die Insel ist zudem ein großer Licht- und Wärmereflektor, der besonders im Herbst, wenn die Tage schon kühler werden, seine Wärme an die Rebhänge abgibt. Wie eine natürliche Klimaanlage sorgt der See für geringe Temperaturschwankungen und verhindert Frühjahrs- und Herbstfröste.



Die Rebanlagen unserer Winzer, deren Trauben im Winzerkeller verarbeitet werden, umfassen derzeit rd. 22 ha. Unsere Weine werden heute noch im alten Klosterkeller, jedoch nach neuesten Erkenntnissen, gekeltert. Dabei verwenden wir nur sorgfältig von Hand gelesene Trauben von der Insel Reichenau. Die Reichenauer Weine haben einen hervorragenden Ruf - dafür geben sich die Winzer und der Kellermeister alle Mühe. Eine Produktion der Deutschen Welle über den Winzerverein finden Sie hier.